TOLSTOI wovon der Mensch lebt — die Weihnachtsgeschichte mit Musik

Engel

 

 

Konzertpianist PER RUNDBERG spielt und
KATHARINA SCHÜTZ liest Tolstoi „Wovon der Mensch lebt“

 

Gott schickt einen Engel zu den Menschen, um ihn erfahren zu lassen wovon der Mensch lebt. Der Engel lernt begreifen worin der Sinn des menschlichen Lebens besteht: „Ich erkannte jetzt: nur der Mensch glaubt, er lebt, weil er für sich selbst sorgt, dabei lebt er allein durch die Liebe.“
Eine wundersame, tief berührende Geschichte von archaischer Kraft, die, wie wir denken, gut in die Adventszeit passt.

Ein  erfolgreiches  Duo : Schon seit 2010 finden sich der Konzertpianist  Per  Rundberg und die Schauspielerin und Sprecherin  Katharina  Schütz  zwischen ihren Soloauftritten auch als erfolgreiches Duo zusammen. Sie kombinieren Chopin mit Texten seiner Geliebten George Sand, Impromptus von Schubert mit „Das Erdbeben in Chili“ von Heinrich von Kleist, die Stefan Zweig Novelle „Angst“ mit Préludes von Rachmaninoff und Schumanns Fantasiestücke op 12 mit „Unterm Apfelbaum liegen“ von Alice Munro. Zusätzlich portraitieren sie die Komponisten Gustav Mahler, Fanny Mendelssohn und Claude Debussy.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über Katharina Schütz.

.... schön, dass Sie hier mal vorbei schauen! Mittlerweile arbeite ich ja nicht mehr "nur" als Schauspielerin, sondern gebe auch viele Lesungen. Zu den unterschiedlichsten Themen stelle ich Programme zusammen. Auch dafür bin ich buchbar. Ich lebe schon seit vielen, vielen Jahren in Hamburg, habe aber den Kontakt zur Schweiz nie abgebrochen und lese auch dort und in Österreich gerne.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, AUTOREN einzeln, Lesung mit MUSIK, Lesungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.