CLAUDE DEBUSSY___seine Lieben und seine Lieder

 

NUIT D’ÉTOILES – NACHT   DER   STERNE

 

Nacht der Sterne, unter deinem Mantel,
unter deinem Wehen und deinen Düften
traurige Harfe die seufzt
ich träume vergangenen Lieben nach.

 

Die heitere Melancholie bricht an

in der Tiefe meines Herzens

und ich vernehme die Seele meiner Freundin
erzittern im träumenden Geweih.

 

Im Schatten des Laubes
ganz tief ich nur seufze
kommst Du wieder, arme wache Seele

Ganz weiß in deinem Totenhemd.

 

Ich erinnere unserer Quelle
deine blauen Augen wie das Himmelreich;
diese Rose, das ist Dein Atem
und diese Sterne sind deine Augen.

 

Nuit d’étoiles” de Théodore de Banville

 

Erleben Sie die Künstlerpersönlichkeit, den großen Komponisten des Impressionismus CLAUDE DEBUSSY  über seine Lieder, Klavierstücke
und in Texten von und über ihn.

 

REGINA ENGELHARDT singt zur Begleitung von THOMAS BÖTTGER und
KATHARINA SCHÜTZ liest
Texte von Debussy selbst,  seinen Zeitgenossen, Rilke, Maeterlinck und  Ovid
und die vertonten Gedichte von Verlaine, de Banville, Bourget und Louys
Lassen Sie sich verzaubern!

Ein Konzert der besonderen Art : Das Duo REGINA ENGELHARDT und THOMAS BÖTTGER bringen die zauberhaften, wunderbar romantischen, zärtlichen, ja schwärmerischen Lieder von Claude Debussy zu Gehör, umrahmt von Texten des Komponisten und seiner Zeitgenossen, ausgesucht und gelesen von der Schauspielerin KATHARINA SCHÜTZ.
Die Mezzosopranistin Regina Engelhardt begegnete dem Komponisten und Pianisten Thomas Böttger schon während ihrer Studienzeit bei einer Aufnahme im NDR. Seitdem ist das Duo mit zahlreiche Liederabenden aufgetreten.

 

Regina Engelhardt
Klassische Gesangausbildung an den Musikhochschulen Freiburg und Hamburg. Konzerte im In- und Ausland, WDR, NDR, SWF. Verschiedene Opernproduktionen, sowie Uraufführungen (z.B. jahrelang für Luigi Nono in verschiedenen Ländern) und Oratoriensängerin. Unterrichtet in Hamburg, hat eine Heilpraxis und malt und bildhauert

Thomas Böttger
Studierte Komposition und Klavier in Berlin und Warschau. Er schrieb Auftragswerke u.a. für die Staatsoper Berlin  und den Norddeutschen Rundfunk. Als Pianist trat er in vielen europäischen Ländern auf, auch bei den Festivals in Kuhmo (Finnland), Musiksommer Mecklenburg-Vorpommern, Kodály-Festival (Ungarn) und Assisi (Italien).

 

 

 

! die Lesung ist mit und ohne Musik buchbar !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lesung mit MUSIK, Lesungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.